Roststopp & Grundierung in Einem

Premium
Roststopp & Grundierung in Einem
Zustand:
Neu
Anbieter:
Gewerblich
Kurz-Info
BRUNOX® epoxy® - Patentierter Roststopp & Grundierung in Einem, mit Epoxyharz, eignet sich vortrefflich für die Sanierung von Fahrzeugteilen
Details

Patentierter Roststopp & Grundierer in Einem! Für die schnelle und einfache Sanierung.

BRUNOX® epoxy® ist ein patentiertes Rostsanierungs-System auf Epoxydharzbasis. Die cognacfarbene, klare Flüssigkeit bildet mit der neutralisierten Rostschicht einen metall-organischen Eisenkomplex. Diese bildet eine schwarze, sehr kompakte und widerstandsfähige Schutzschicht und gewährt langfristigen Korrosionsschutz. Durch den hohen Gehalt an Epoxydharz-Bestandteile ist sie gleichzeitig eine vollwertige Grundierschicht für weitere Beschichtungen.

BRUNOX® epoxy® eignet sich vortrefflich für die Sanierung von Fahrzeugteilen bei der Restaurierung. Dank seiner hohen Penetration in die Rostporen und seiner perfekten Filmbildung (keine Pinselspuren) ist eine gute Wirksamkeit und Weiterverarbeitung gewährleistet.

 

  • VORTEILE:
    – Sehr gutes Kriechvermögen/Penetrationsvermögen
    – perfekte Filmbildung, keine Kantenflucht
    – frei von Chromat, Zink, Phosphorsäure
    – erhältlich als Streichqualität oder Spraydose
    – kein Abwaschen, kein Anschleifen, keine Pinselspuren
    – gute Verträglichkeit mit den meisten handelsüblichen Decksystemen. Garantiert kompatibel mit BRUNOX® 1-K-Filler
  • WIRKUNGSWEISE:
    Der Rost wird neutralisiert. BRUNOX® epoxy® bildet mit Eisen und Rost einen metallorganischen Eisenkomplex. Diese sich bildende schwarze, sehr kompakte und widerstandsfähige Schutzschicht gewährt einen langfristigen Korrosionsschutz und ist, dank der Anreicherung mit Epoxy-Harz, gleichzeitig eine Grundierung.
  • ANWENDUNG:
    Überall, wo Rost an Eisen und Stahl anfällt – außen und innen. Nicht geeignet für die Unterwasser-Applikation.
    Die Idealtemperatur liegt bei Raumtemperatur 20 °C, Spray nicht unter 10 °C verwenden, Streichqualität / Industriequalität nicht unter 10 °C verwenden.
  • VORBEREITUNG:
    Losen Rost, Fett, Schmutz und von Rost unterwanderte Farbreste entfernen (Drahtbürste, Schleifpapier, Schleifmaschine, Trockeneis-, Nass- oder Sandstrahlen). Dabei dürfen Zunder und Rost lediglich als leichte Schattierung infolge der Tönung von Poren sichtbar bleiben. Außerdem muss der entrostete Stahl staub- und fettfrei sein.
    KEIN SILIKONENTFERNER, BREMSENREINIGER oder VERDÜNNER für diesen und alle weiteren Schritte verwenden!
  • ANWENDUNG: BRUNOX® epoxy® Streichqualität:
    Wird mit Pinsel oder Roller gleichmäßig in nicht zu dicken Schichten immer in der gleichen Richtung überlappend aufzutragen. Es kann mit 8 % Aceton verdünnt werden. Nach ca. 2 Stunden (bei Raumtemperatur/ 20 °C) ist BRUNOX® epoxy® staubtrocken. Auf diese Schicht, spätestens aber nach 6 Stunden wird eine zweite Schicht BRUNOX® epoxy® aufgetragen. Diese zweite BRUNOX® epoxy® Schicht lässt man so lange trocknen, bis diese fingernagelhart ist, d.h. sich keine Eindruckstellen mit dem Fingernagel mehr ergeben.
  • ANWENDUNG: BRUNOX® epoxy® Spraydose:
    Wird aus einer Entfernung von ca. 25 cm, in 3-4 Sprühvorgängen übers Kreuz aufgesprüht. Nach dem 1. Sprühgang lässt man BRUNOX® epoxy® Spray ca. 30-40 Minuten antrocknen und nach dem 2. Sprühgang wird zugewartet, bis die ersten 2 Schichten staubtrocken sind. Dann werden die weiteren Schichten in Abständen von erneut ca. 30-40 Minuten aufgebracht. Die letzte Schicht BRUNOX® epoxy® Spray lässt man trocknen, bis die Schicht komplett ausgehärtet ist, also fingernagelhart ist.BRUNOX® epoxy® eignet sich ebenfalls sehr gut zum Tauchen. Um eine langanhaltende Schutzwirkung zu erzielen, muss anschließend noch ein Decklack aufgebracht werden. Am besten folgt im Karosserieaußenbereich ein normaler Lackaufbau mit Grundierung und Decklack oder Unterbodenschutz.
  • WEITERBEARBEITUNG:
    – Kein Abwaschen!
    – Kein Säubern der Oberfläche mit Silikonentferner, Bremsenreiniger. Keine Verdünner verwenden!
    – Grundierung entfällt!
    Nach vollständiger Aushärtung der Schutzschicht (fingernagelhart) muss ein Decklack aufgetragen werden. Falls erforderlich können auch Spachtelmassen (Polyester-, Glasfaser- oder Feinspachtel) aufgetragen werden. Abgeraten wird von nitrohaltigen und wasserbasierten Systemen. Empfohlen werden: Kunstharz- und Eisenglimmer – (starkpigmentierte) Farben, die für die Außenanwendung angeboten werden.

 

Hinweise
Kredtitkarte Paypal Überweisung Online Shop Versand
Kontakt
BRUNOX AG - Korrosionsschutz
Tunnelstrasse 4, 8732, Eschenbach (SG), Die Schweiz